Tag der Regionen - Scheunenfest

»  28.09.2014: "Vielfalt schmeckt" und seine Netzwerk-Partner beteiligen sich beim "Tag der Regionen"





Naturpark Bergisches Land unterstützt regionale Idee der Wirtschaftskreisläufe

Der Naturpark Bergisches Land war am 28. September 2014 mit dem kulinarischen Netzwerk-Projekt "Viefalt schmeckt" beim Hof- und Scheunenfest auf dem Naturhof Bohlien mit dabei. Neben Informationen über regionale Produkte und Bezugsquellen hielt das "Vielfalt schmeckt"-Team regional-saisonal inspirierte Rezepte der Netzwerkbetriebe zum Mitnehmen bereit. So erfuhren die Besucher unter anderem, wo es die "Vielfalt schmeckt"-Tellergerichte mit Hauptzutaten von bergischen Erzeugerbetrieben in der heimischen Gastronomie zu essen gibt oder wie man eine echt Bergische Potthucke zu Hause selber macht. Außer dem Naturhof Bohlien aus Reichshof bieten auch die "Vielfalt schmeckt"-Netzwerkpartner "Haus Nussgarten" (Selbsternte von Nüssen) aus Leverkusen-Engstenberg und "Taste of Heimat" (Nachlese-Aktion) aus Köln im Rahmen des "Tags der Regionen" (Aktionszeitraum 26. September bis 12. Oktober 2014) Veranstaltungen an. Am 27. September lud außerdem der Netzwerk-Partner Haus Nussgarten zur Selbsternte von Nüssen ein. Einen Bericht vom Auftakt der Nussernte finden Interessierte Opens external link in new windowhier.



»  Aus Liebe zur Region denken, handeln, genießen




Der Opens external link in new windowTag der Regionen findet in diesem Jahr unter dem Motto "Aus Liebe zur Region denken, handeln und genießen" statt. Der bundesweite Aktionstag macht jedes Jahr am Erntedanksonntag und einem Aktionszeitraum von jeweils einer Woche davor und danach  eindrucksvoll die Chancen regionaler Wirtschaftskreisläufe aufmerksam. Veranstalter des Aktionstages sind die Akteure in den Regionen, koordiniert und öffentlichkeitswirksam nach außen getragen wird der Tag der Regionen von den beiden Bundeskoordinationsstellen sowie den Länderbüros.







Wie Regionalität positiv gelebt werden kann und schmeckt, konnten die Besucher eindrucksvoll auf dem Hof- und Scheunenfest von Ramona und Dirk Bohlien aus Reichshof-Eiershagen erleben. Von Honig (bergisch pur-Erzeuger Willi Nosbach) über Hofkäse und Kartoffeln (Homburgischer Biohof Ufer), Likör und Wein bis hin zu Kunsthandwerk und Wollverarbeitern (Eichenhof Schäferei Christine und Hagen Fach) aus der Region präsentierten sich rund um Bauernhaus, Scheunen und Bauerngarten zahlreiche Aussteller, die überwiegend aus dem Oberbergischen Kreis gekommen waren. Zudem gab es für die Kinder eine Hüpfburg aus Strohballen zum Spielen und Toben sowie allerhand Hoftiere zu entdecken. Norbert Winkels aus Nümbrecht-Berkenroth, der beim Sensenverein Deutschland e.V. als Sensenlehrer aktiv ist, machte mit Vorführungen im Sensenmähen und -dengeln auf das Hofleben in früheren Zeiten aufmerksam. Befreundete Züchter von der Weidegemeinschaft Kleinenberg aus dem Kreis Paderborn informierten Besucher über die besondere Fleischrasse "Angus-Rind". Ira Schneider, Projektleiterin von "Vielfalt schmeckt", gab Auskunft über die Sorten- und Rassenvielfalt im Naturpark Bergisches Land und hatte schöne Apfelrezepte der Netzwerkpartner sowie frisch gesammelte Nüsse von Haus Nussgarten aus Leverkusen-Engstenberg zum Probieren dabei.



»  Heimische Vielfalt genießen







Neben Kaffee und Kuchen gab es ein reichhaltiges Barbecue-Buffet mit Steaks vom Angus-Rind, das die Bohliens züchten. Nachdem die Milchviehwirtschaft auf dem Hof aus strukturellen Gründen eingestellt wurde und die junge Generation den  Betrieb vor einigen Jahren übernommen hat, haben sich Ramona und Dirk Bohliens auf die Rinderzucht spezialisiert. Dabei bevorzugen sie – genau wie schon die Eltern – eine naturnahe Bewirtschaftung des Hofes und seiner Flächen.

„Das Angus-Rind stammt ursprünglich aus Schottland und wurde durch Einkreuzungen in Deutschland zum Deutschen Angus weitergezüchtet. Die Tiere eignen sich hervorragend zur Mast und sind sehr gesund und genügsam. Sie sind auch gute Landschaftspfleger, wie man hier auf unseren Weiden rund ums Haus sieht“, so Ramona Bohlien, die ihr Fleisch als „ein Achtel Rind“ in Direktvermarktung ab Hof anbietet und dem Anbauverband Bioland angehört. Wer sich in der Fleisch-Szene auskennt, weiß das Angus-Rind zu den Premium-Spezialitäten zählt und von Kennern gerne wie heute beim Hoffest auf dem Grill oder im Barbecue-Smoker verfeinert wird. Ein weiteres Standbein des Hofes ist der Tourismus mit der Vermarktung der beiden Ferien-Appartments. Mit Hoffesten und liebevoll gestalteten Events wie einer Bergischen Kaffeetafel lockt Familie Bohlien nicht nur Touristen gerne ins bergische Fachwerkdorf Eiershagen, sondern auch Einheimische. So bereicherten Ramona Bohlien und ihre Nachbarin Cäcilie Kinting bereits in diesem Juni das kulinarische Netzwerk-Projekt "Vielfalt schmeckt" des Naturparks Bergisches Land. Die beiden Frauen führten Besucher des langen Naturparke-Wochenendes "Naturparke 24" (Opens external link in new windowwww.naturparke24.de) mit einer Hof- und Dorfführung durch Eiershagen. Einen Nachbericht finden Interessierte Opens external link in new windowhier.

Text und Fotos: Ira Schneider



»  Weitere Termine der Netzwerk-Partner im Rahmen des "Tags der Regionen"



03. und 04. Oktober 2014: Haus Nussgarten lädt zum Selberernten von Nüssen ein. Mehr Infos unter: Opens external link in new windowwww.haus-nussgarten.de

5. Oktober 2014: Der Kölner Netzwerk-Partner "Taste of Heimat" bietet Nachlese-Aktionen bei Landwirten in Bornheim und Hürth. Mehr Infos unter: Opens external link in new windowwww.tasteofheimat.de

Weitere Informationen zum "Tag der Regionen"

Opens external link in new windowwww.tag-der-regionen.de

Weitere Informationen zu "Vielfalt schmeckt"
Opens external link in new windowwww.vielfalt-schmeckt.de

Und zur Dachkampagne "Vielfalt lebt"

Opens external link in new windowwww.vielfalt-lebt.de






»  Das Projekt "Vielfalt schmeckt" wurde gefördert durch:










© 2008 Naturpark Bergisches Land  |  Kontakt  |  Impressum  |  Home
Bergische Vielfalt
1509338 Besuche1509338 Besuche1509338 Besuche1509338 Besuche1509338 Besuche1509338 Besuche
Powered by Oberberg-Online
Bergische Waldquelle
ONI