Termine und Events

»  September 2015

Das Naturgut Ophoven aus Leverkusen (Talstraße 4) lädt zum Burgenfest mit vielen regionalen Ausstellern und Köstlichkeiten ein.
 
Burgfest mit TrödelAllerlei
Datum: 27. September 2015
Uhrzeit: 11:00 bis 17:00 Uhr
Verkaufs- und Aktionsstände sorgen für eine mittelalterliche Atmosphäre. Edelfräulein und Knappen können sich in mittelalterlicher Kurzweil üben.

http://www.naturgut-ophoven.de/ 

 



»  Juni 2015

"Leckeres aus dem Nussgarten" - Workshop am 17.06.2015
 
Die Walnuss, rund, lecker aber im Juni schon reif? Hier geht es um die grünen Nüsse. Was fange ich damit an, was gibt es Wissenswertes 'Rund um die Nuss' und mit welcher vielfältigen Zubereitung ergänzt sie eine gesunde Ernährung? Feine Überraschungen aus der GeNUSS - Küche, so wie eine Anleitung zur gemeinsamen Likörherstellung aus grünen Nüssen, laden zum Probieren ein. Frau Partz bestellt seit 20 Jahren den Nussgarten in Leverkusen - Engstenberg mit vielen Walnusssorten, gehört der Slow-food-Bewegung an und möchte ihr Wissen weitergeben. Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Abend.
 
Mi 17.06.15, 18:15-22:00 Uhr
 
Johanna Partz, Betreiberin des Nussgartens
Haus der Familie Klosterplatz 2
51688 Wipperfürth
(1x = 5 UStd.), 21,00 € inkl. 10,00 € Umlagen 
Veranstaltungs-Nr.: 6605253

Opens external link in new windowZur Anmeldung bei der FBS Wipperfürth 

 

Bergische Landpartie am 14.06.2014

Auf dem Gelände des Kardinal-Schulte-Hauses in Bensberg präsentiert sich die Vielfalt der Region Bergisches Land.

http://www.bergische-landpartie.de/



»  Januar 2015

Alles pur: Fleisch und Fleischerzeugnisse (Kochkurs) am 26.01.2015
 
Die Metzgerei Kleinjung stellt sich vor, berichtet über die Tierhaltung und Schlachtung Bergischer Tiere. Mit im Gepäck hat Herr Kleinjung feine Rezepte rund um Fleisch die an diesem Abend zubereitet und gemeinsam verzehrt werden. Ein kulinarisch informativer Abend der Geschmack auf mehr macht.
 
Mo 26.01.15, 18:15-22:00 Uhr
 
Hendrik Hausmann, Koch, Food Coach,
Holger Kleinjung, Metzger

Holger Kleinjung, Metzger
Haus der Familie Klosterplatz 2
51688 Wipperfürth
(1x = 5 UStd.), 21,00 € inkl. 10,00 € Umlagen 
Veranstaltungs-Nr.: 6605260

Opens external link in new windowZur Anmeldung bei der FBS Wipperfürth



»  Dezember 2014

Kochkurs "So schmeckt das Bergische Land" am 01.12.2014

Das Bergische Land mit der Vielzahl an Produkten von Bergisch pur stellt sich vor. Die feinsten Rezepte aus dem neuen Kochbuch werden nach gekocht und Informationen zu den Verkaufsstellen gegeben. Die Neugierde auf traditionelle Herkunft wird geweckt. Mit den besten Empfehlungen aus dem Bergischen Land!
 
MO 01.12.14, 18:15-22:00 UHR
Christine Wannek, Dipl. Oecotrophologin
Haus der Familie Klosterplatz 2 51688 Wipperfürth
(1x = 5 UStd.), 13,50 € inkl. 5,00 € Umlagen  
Veranstaltungs-Nr.: 6604413

Zur Anmeldung
https://bildung.erzbistum-koeln.de/fbs-wipperfuerth/



»  Oktober 2014

Nüsse selber ernten! Haus Nussgarten lädt ein


Offene Gartentage zur Vorratsernte:


Freitag, Samstag, 3. und 4. Oktober, 12:00 - 17:30 Uhr

Samstag, 11. Oktober, 14:00 – 17:30 Uhr

Weitere Nussgartenführungen jeweils um 15.00 Uhr mit Schälnussprobe und Kaffeetrinken. (Beitrag 5 Euro)

Zur Selbsternte ist bitte immer eine Anmeldung erforderlich, bei der auch gerne individuelle Termine in der Woche abgesprochen werden können.
Sonntag, 5. Oktober Mein Vorschlag: Besuchen Sie Haus Nussgarten beim Erntedankfest im Freilichtmuseum in Lindlar. (Nussgarten geschlossen)

Planen Sie eigene Ernte - Nachmittage mit Kindern und Freunden in Haus Nussgarten!  Handschuhe und Eimer zum Sammeln und ein Picknick mitbringen!

Für individuelle Gestaltung und nähere Informationen rufen Sie Betriiebsleiterin Johanna Partz bitte unter 0223473904 an oder nutzen Sie Emailkontakt, johannapartz@haus-nussgarten.de             

Leichlinger Obstmarkt: 03.10. bis 05.10.2014 (täglich 9.30 bis 18.30 Uhr), Ort: In der Balker Aue, Leichlingen Seit 1896 ist der Leichlinger Obstmarkt eine Attraktionen der Blütenstadt Leichlingen. Auf rund 10.000 qm Ausstellungsfläche präsentieren sich über 60 Landwirte und heimische Unternehmen. Im Fokus stehen heimische Qualitätserzeugnisse der Region. Es gibt darüber hinaus vieles zu entdecken: ein Bauernmarkt, eine Rassegeflügelausstellung, historische Berufe und Mitmachaktionen für Kinder, z.B. ein große Apfelwurfbaum, warten auf die Besucher. Mit dabei sind auch Erzeugerbetriebe aus dem „Vielfalt schmeckt“-Netzwerk.
www.leichlingen.de

Obstwiesenfest im LVR-Freilichtmuseum: 05.10.2014 von 10-18 Uhr Zum Erntedanktag informiert das Museum rund um Obstbäume, Obsternte und Obsterzeugnisse. Im Rahmen einer Obstsortenschau können Besucher traditionelle Apfel- und Birnensorten aus der Region kennenlernen, die im Supermarkt heute nicht mehr angeboten werden. Handwerksvorführungen und Stände mit regionalen Produkten gibt es außerdem. Der Erntedankumzug des Heimatvereins Lindlar-Hohkeppel startet auf dem Museumsgelände.
www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.de

Küchenparty mit Herbstspezialitäten im Lingenbacher Hof am 17. Oktober 2014, Beginn: 18.30 Uhr, Ort: in der Museumsgaststätte „Lingenbacher Hof“ auf dem Gelände des LVR-Freilichtmuseums Lindlar Zum Saisonende gibt es Herbstspezialitäten inklusive einem Glas bergischem Apfelsecco.
www.lingenbacher-hof.de

,,Apfel-Kürbis-Markt‘‘ beim Gasthof Eierkaal am 18.10. und 19.10.2014, Beginn: 9:00 Uhr, Ort: Gasthof Eierkaal, Dörpholz 8, Remscheid Gemeinsam mit der Baumschule Plückebaum gibt es auf dem Vielfalt schmeckt-Netzwerkbetrieb eine ganztägige herbstliche Oktober-Ausstellung. Kulinarisches rund um Äpfel und Kürbisse sowie eine Apfelverkostung, Kürbisverkauf , Spiel- und Bastelaktionen für die Kinder und vieles mehr warten auf die Besucher.
www.eierkaal.de



»  September 2014

Nüsse selber ernten! Haus Nussgarten lädt ein
Offene Gartentage zur Vorratsernte:

Samstag, 13. September, 14 Uhr Eröffnung der Walnussernte, ab 15 Uhr Selbernte und Verkauf erster gesammelter Nüsse, geführter Rundgang "Bekanntes und Neues 'Rund um die Nuss'", inkl. Kaffeetrinken (5 Euro/Person)

Samstag,  20. September, 12:00 – 17:30 Uhr
Samstag, 27. September, 12:00 – 17:30 Uhr

Weitere Nussgartenführungen jeweils um 15.00 Uhr mit Schälnussprobe und Kaffeetrinken. (Beitrag 5 Euro)

Zur Selbsternte ist bitte immer eine Anmeldung erforderlich, bei der auch gerne individuelle Termine in der Woche abgesprochen werden können.
Sonntag, 5. Oktober Besuchen Sie Haus Nussgarten beim Erntedankfest im Freilichtmuseum in Lindlar. (Nussgarten geschlossen)

Planen Sie eigene Ernte - Nachmittage mit Kindern und Freunden in Haus Nussgarten!  Handschuhe und Eimer zum Sammeln und ein Picknick mitbringen!

Für individuelle Gestaltung und nähere Informationen rufen Sie Betriebsleiterin Johanna Partz bitte  unter 0223473904 an oder nutzen Sie Emailkontakt, johannapartz@haus-nussgarten.de.  

Drei Kochkurstermine im September: Nachhaltig genießen – Lecker essen und Umwelt schonen
Der Kurs soll zum Nachdenken anregen, welche Auswirkungen unsere Ernährung auf die Umwelt z.B. auf die CO2 – Bilanz des Einzelnen hat.
Es werden theoretische Hintergründe und praktische Einkaufstipps vermittelt. Gemeinsam werden dann leckere Rezepte, vor allem mit heimischen Produkten gekocht.

Donnerstag, 04.09.2014 von 17.00-20.30 Uhr
Donnerstag, 11.09.2014 von 17.00-20.30 Uhr
Donnerstag, 18.09.2014 von 17.00-20.30 Uhr
Anmeldung: AggerEnergie, Vera Zielberg, Telefon 02261 3003 120
Veranstaltungsort: AggerEnergie, Alexander-Flemingstr.2, 51643 Gummersbach
 
Bergischer Landschaftstag am 07.09.2014 von 11:00-17:00 Uhr, Ort: Schloss Homburg in Nümbrecht Der Oberbergische Kreis und die Biologischen Stationen präsentieren gemeinsam mit Vereinen und Institutionen ihre Arbeit mit dem besonderen Bezug zur bergischen Kulturlandschaft. Unter anderem bieten regionale Vermarkter Produkte aus der Region an. Auch das Team von „Vielfalt schmeckt“ ist mit dabei und hat leckere Vielfalt schmeckt-Rezepte für den Herbst im Gepäck.

Kreistierschau am 14.09.2014 von 10.00 bis 18.00 Uhr, Ort: Krewelshof, An der Burg Sülz 1, Lohmar Gemeinsam mit dem Rhein-Sieg-Kreis organisieren die Tierzüchter aus der Region eine traditionelle Kreistier- und Landwirtschaftsschau. Am Stand von „Vielfalt schmeckt“ dreht sich mit einer Obstsortenausstellung mit über 30 lokalen und regionalen Sorten sowie leckeren Vielfalt schmeckt-Rezepten zum Mitnehmen und Nachkochen alles rund um den Apfel und die Birne.

6. Nümbrechter Kartoffeltage (01.-28.09.2014) mit „Erpelsfest“ am 21.09.2014 „Auf den Spuren der Kartoffel - von sehenswert bis kulinarisch" heißt es vier Wochen lang.  Veranstaltungen und Kulinarisches rund um die „dolle Knolle“ laden zum Staunen und Probieren ein. Auch das Restaurant „Park-Stuben“ im Parthotel-Nümbrecht, ein Vielfalt-schmeckt-Netzwerkbetrieb, macht mit.
www.nuembrecht.de

Kochen mit "Kraut und Blüten" am 26.09.2014

Es gibt sie noch – die vielen unentdeckten Genüsse. Gemeinsam mit der IHK-zertifizierten Bio-Gourmet-Köchin von der Feinkostmanufaktur „Kraut und Blüten", Stephanie Dietsche, geht es in diesem Kochkurs auf eine Entdeckungsreise zu unseren einheimischen Wildkräutern. Ob Brennnesselsamen, Hagebutte, Holunderbeer oder –blüte: Die Expertin zeigt, wie man die Kräuter, Blüten und Beeren in den verschiedenen Gängen einsetzen kann.
 
FR 26.09.14, 18:00-22:00 UHR
Stephanie Dietsche, Bio-Gourmet-Köchin
Miriam Betancourt, Journalistin
Haus der Familie Klosterplatz 2 51688 Wipperfürth
(1x = 5 UStd.), 50,00 € inkl. 12,50 € Umlagen 
Veranstaltungs-Nr.: 6604509
Zur Anmeldung
https://bildung.erzbistum-koeln.de/fbs-wipperfuerth/

 

Der Dorfladen Thier öffnet seine Türen am 29.09.2014 
Das Dorf stark machen, unter diesem Motto besteht der Dorfladen in Thier schon seit April 2014. Bei der Besichtigung des neuen Dorfladens erfahren die Teilnehmenden die Idee der Entstehung, die Umsetzung, die Realisierung und wie sich der Dorfladen präsentiert. Thomas Karthaus, Vorstand des Dorfladens erzählt spannend die Historie des Ladens, beschreibt die Nutzung, stellt Produkte aus der Region vor und geht auf Fragen ein. Bei Kaffee, Kuchen und Brötchen im Dorfcafe erfährt Jeder und Jede Wissenswertes rund um den Dorfladen.
MO 29.09.14, 15:00-16:30 UHR
Thomas Karthaus, Vorstand des Dorfladens
Johann-Wilhelm-Roth-Str. 21 51688 Wipperfürth
(1x = 2 UStd.), 7,00 € (Gebühr inklusive Kaffee, Kuchen und Brötchen)
Veranstaltungs-Nr.: 6604513

Zur Anmeldung
https://bildung.erzbistum-koeln.de/fbs-wipperfuerth/


Hoffest auf dem Naturhof Bohlien im Rahmen des „Tags der Regionen“ am 28.09.2014 von 11:00-18:00 Uhr, Ort: Eiershagener Berg 5 a, Reichshof-Eiershagen Präsentation von Landwirtschaft, Kunst, Kultur und Gastronomie. Besucher sind eingeladen, mit einem Gläschen Wein durch die Gärten zu flanieren oder im gemütlichen Biergarten vor malerischer Kulisse Köstlichkeiten aus der Region zu genießen.
www.naturhof-bohlien.de, www.tag-der-regionen.de

Der Naturpark Bergisches Land ist mit dem kulinarischen Netzwerk-Projekt "Viefalt schmeckt" beim Hof- und Scheunenfest auf dem Naturhof Bohlien mit dabei. Neben Informationen über regionale Produkte hält das "Vielfalt schmeckt"-Team regional-saisonal inspirierte Rezepte der Netzwerkbetriebe zum Mitnehmen bereit. So erfahren die Besucher unter anderem, wo es die "Vielfalt schmeckt"-Tellergerichte mit Hauptzutaten von bergischen Erzeugerbetrieben in der heimischen Gastronomie zu essen gibt oder wie man eine echt Bergische Potthucke zu Hause selber macht. Außer dem Naturhof Bohlien aus Reichshof bieten auch die "Vielfalt schmeckt"-Netzwerkpartner "Haus Nussgarten" (Selbsternte von Nüssen) aus Leverkusen und "Taste of Heimat" (Nachlese-Aktion) aus Köln im Rahmen des "Tags der Regionen" Veranstaltungen an.



»  August 2014

Bauernmarkt am LVR-Freilichtmuseum in Lindlar

Am 30. und 31. August 2014 von 10-18 Uhr findet der Bauernmarkt am LVR-Freilichtumuseum statt. Der traditionelle Markt bietet eine große Auswahl von Produkten aus natürlichen Materialien und handwerklicher Erzeugung. Schmied, Sattler, Bäcker, Seiler und Weber zeigen alte Handwerkstechniken. Die Arche-Gruppe Bergisch Land und mehrere Tierzuchtvereine stellen ihre Tiere aus.
www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.de



»  Juni 2014

21. Juni 2014: GeNuss-Werkstatt mit grünen Walnüssen

Haus Nussgarten in Leverkusen-Engstenberg lädt ein zu einem Spaziergang durch die Walnuss-Anlage sowie zum Selbermachen von grünem Walnuss-Likör. Um Anmeldung wird gebeten.Mehr Infos zur Veranstaltung und zum Anmeldekontakt finden Sie hier.

 

14. Juni 2014: Naturparke 24 lädt ein zu Bauernhof-Tour

Eine kulinarische Bauernhof-Tour rund um Eiershagen bietet der "Vielfalt schmeckt"-Betrieb Naturhof Bohlien zusammen mit der Gästeführerin Cäcilie Kinting im Rahmen der Veranstaltung Naturparke 24 am Samstag, den 14. Juni 2014, ab 14.30 Uhr an. Interessierte können die Oberbergische Kulturlandschaft "Von Angus-Rind bis Fachwerk-Hof" erleben. Eiershagen ist ein oberbergisches Bilderbuchdorf. Denkmalgeschützte, sorgfältig restaurierte Fachwerkhäuser bäuerlichen Ursprungs laden zu einem historischen Spaziergang ein. Das mit Medaillen ausgezeichnete Dorf (im Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"), das zur Gemeinde Reichshof gehört, hat aber noch mehr zu bieten. Schöne Wanderwege und ein ganz besonderer Bauernhof laden dazu ein, die heimische Kulturlandschaft „per pedes“ und auch kulinarisch zu entdecken. Nach einer Dorfführung mit Cäcilie Kinting führt Landwirtin Ramona Bohlien über ihren Bioland-Hof, auf dem Angus-Rinder gezüchtet werden. Ein „Vielfalt schmeckt“-Obstkuchen mit Zutaten aus dem Naturpark
Bergisches Land wartet auf der Kaffeetafel für die Besucher. "Naturparke 24" ist eine Veranstaltung der Rheinischen Naturparke (Bergisches Land, Nordeifel, Rheinland und Siebengebirge). Am Wochenende der Naturparke (14. und 15. Juni 2014) finden jedes Jahr 24 Veranstaltungen an 24 Orten statt, um auf die Schönheit und Vielfalt der heimischen Kulturlandschaften aufmerksam zu machen. Die Anmeldung an den Einzelveranstaltungen erfolgt zentral über die Internetseite der Rheinischen Naturparke: www.naturparke24.de



»  Mai 2014

Kochkurs in Wipperfürth, Thema: Alles pur: Fleisch und Fleischerzeugnisse

Die Metzgerei Kleinjung aus Engelskirchen stellt sich am 19.05.2014 (19-22 Uhr) im Rahmen eines Kochkurses bei der Familienbildungsstätte Wipperfürth vor. Holger Kleinjung berichtet über die Tierhaltung und Schlachtung der bergischen Tiere. Mit im Gepäck hat Herr Kleinjung feine Rezepte rund um Fleisch die an diesem Abend zubereitet und gemeinsam verzehrt werden. Ein kulinarisch informativer Abend der Geschmack auf mehr macht.

Veranstaltungsort: Haus der Familie, Klosterplatz 2, 51688 Wipperfürth
(1x = 4 UStd.), 10,90 € inkl. 4,50 € Umlagen
Veranstaltungs-Nr.: 6604181 

Anmeldung unter: http://bildung.erzbistum-koeln.de/
fbs-wipperfuerth/themen/haushalt/
ernaehrung-und-kochen

Bergische Landpartie mit dem Naturpark Bergisches Land und "Vielfalt schmeckt"-Köstlichkeiten am Sonntag, den 18. Mai 2014, von 10 bis 17 Uhr auf dem Gelände des Kardinal-Schulte-Hauses (Overather Straße 51-53) in Bensberg. Der Eintritt ist frei.

Erleben Sie die Vielfalt der Region! Die Thomas-Morus-Akademie, das Kardinal Schulte Haus, der Landschaftsverband Rheinland, regionale Tierzüchter, Erzeuger und Gastronomen sowie Verbände und Institutionen präsentieren gemeinsam, wie bunt und lecker das Bergische Land ist. "Vielfalt lebt"-, "Vielfalt schmeckt"- und "bergisch pur"-Betriebe sind vor Ort mit dabei und laden zum Probieren ein. Mehr über die Aussteller und die Veranstaltung finden Sie hier.

Pfingstrosentage in Haus Nussgarten (Leverkusen-Engstenberg) am Samstag, den 17. und  den 24., sowie am Sonntag, den 25. Mai, jeweils von 14.30 bis 18.00 Uhr, und am Donnerstag (Christi Himmelfahrt), den 29. Mai 2014, von 11.00 bis 18.00 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten! Mehr Infos über die Veranstaltung sowie den Anmeldekontakt finden Sie hier

Die GeNuss-Werkstatt Löwenzahn am Samstag, den 17. Mai 2014 von 11.00 bis 14.00 Uhr in Haus Nussgarten (Leverkusen-Engstenberg) lädt ein zum Spazierengehen und Kräutersammeln. Um Anmeldung wird gebeten! Mehr Infos über die Veranstaltung sowie den Anmeldekontakt finden Sie hier



»  April 2014

Osterbrunch in "Vielfalt schmeckt"-Betrieben. Am Ostersonntag, den 20.04.2014, laden ein:

Eierkaal aus Remscheid (Brunch mit Ostereiersuche auf dem Hof und Küken), Lingenbacher Hof aus Lindlar (Großer Osterbrunch: Allerlei rund ums Ei und das Huhn mit Käseomelettes uvm.), Rengser Mühle aus Bergneustadt (Osterbrunch und nachmittags Bergische Kaffeetafel mit Rengser Mühlens Eierkuchen), Landgut Stüttem aus Wipperfürth (Ostersonntagsbrunch mit ausgiebigem Frühstück, kalt-warmem Büffet mit verschiedenen Vorspeisen, Salaten, leckeren Hauptgerichten und einer Auswahl hausgemachter süßer Nachspeisen), Landhaus Spatzenhof aus Wermelskirchen (Oster-Brunch in der Spatzenhof Scheune und im Landhaus Restaurant mit
Frühstück, Vorspeisen, Hauptgängen und Desserts) und Parkhotel Nümbrecht (Großer Osterbrunch am 20. und 21.04.2014 mit vielfältigen Vorspeisen, Suppen, Hauptgerichten und Desserts typisch regional zubereitet sowie Osterhasen-Streicheln).

Die Betriebe bieten neben einem Osterbrunch mit Eiergerichten auch ihre "Vielfalt schmeckt"-Kreationen an. Mehr zu den "Vielfalt schmeckt"-Tellergerichten erfahren Sie hier.



»  März 2014

Grünkohlessen in Wipperfürth

Vom 06. Dezember 2013 bis März 2014 (wochentags in der Zeit von 18-21 Uhr) lädt das Landgut Stüttem zu einer kulinarischen Winterreise durch das Bergische Land ein. Immer freitags gibt es das Vielfalt schmeckt-Gericht "Grünkohl bergische Art" mit Spiegelei, Kartoffeln und Mettwurst. Für Vegetarier wird das Gericht mit Hafergrütze und pflanzlichem Schmalz zubereitet. Nähere Infos finden Sie unter www.landgut-stuettem.de.



»  Februar 2014

Kochkurse in Wipperfürth

Unter dem Titel „Die neue Schäferküche“ bietet die Familienbildungsstätte in Wipperfürth am Montag, den 10.02.14 von 18:15-22:00 Uhr einen Kochkurs mit Schafskäse-Produkten des Vielfalt schmeckt-Betriebs Schäfer aus Marienheide.

„Alles Bio“ heißt es am Montag dem 17.02.14 von 18:15-22:00 Uhr. Gekocht wird mit leckeren Bio-Produkten vom Biohof Althoff aus Lindlar. Beide Kurse kosten 13,50 Euto Gebühr inkl. 4,50 Euro für Umlagen. Anmeldung unter:

http://bildung.erzbistum-koeln.de/fbs-wipperfuerth

 

Grünkohlessen in Wipperfürth

Vom 06. Dezember 2013 bis März 2014 (wochentags in der Zeit von 18-21 Uhr) lädt das Landgut Stüttem zu einer kulinarischen Winterreise durch das Bergische Land ein. Immer freitags gibt es das Vielfalt schmeckt-Gericht "Grünkohl bergische Art" mit Spiegelei, Kartoffeln und Mettwurst. Für Vegetarier wird das Gericht mit Hafergrütze und pflanzlichem Schmalz zubereitet. Nähere Infos finden Sie unter www.landgut-stuettem.de.





»  Januar 2014

Kochkurse in Gummersbach

Am Dienstag, den 28. Januar 2014, bietet die AggerEnergie von 17.00-20.30 Uhr unter dem Motto „Vielfalt schmeckt – Regionale Naturpark-Spezialitäten“ einen Kochkurs an. Anmeldung per Email unter Vera.Zielberg@aggerenergie.de. Plätze begrenzt! Kostenbeitrag für Kunden der AggerEnergie circa 18 Euro, für Nicht-Kunden circa 23 Euro.


Grünkohlessen in Wipperfürth

Vom 06. Dezember 2013  bis März 2014 (wochentags in der Zeit von 18-21 Uhr) lädt das Landgut Stüttem zu einer kulinarischen Winterreise durch das Bergische Land ein. Immer freitags gibt es das Vielfalt schmeckt-Gericht "Grünkohl bergische Art" mit Spiegelei, Kartoffeln und Mettwurst. Für Vegetarier wird das Gericht mit Hafergrütze und pflanzlichem Schmalz zubereitet. Nähere Infos finden Sie unter www.landgut-stuettem.de.


November 2013

Kochkurse in Gummersbach

Das AggerEnergie Kochstudio aus Gummersbach ist ein Netzwerk-Partner von "Vielfalt schmeckt". Als Gemeinschaftsstadtwerk der Kommunen kümmert sich die AggerEnergie voller Energie um die Menschen in der Region.  So bietet das AggerEnergie Kochstudio künftig in Kooperation mit dem Naturpark-Projekt „Vielfalt schmeckt“ regionale Menü-Kochkurse an und lässt sich dabei von den „Vielfalt schmeckt“-Köchen und ihren Rezepten inspirieren. Auf einem „regionalen Tischchen“ im Kochstudio finden Kochkursteilnehmer außerdem eine Liste mit regionalen Bezugsquellen und „Vielfalt schmeckt“-Rezeptideen. www.aggerenergie.de (Rubrik „Für die Region“)
Kochkurs-Termin: Dienstag, den 12. November 2013, 17-20.30 Uhr
 
Titel: Regionale Naturpark-Spezialitäten im Herbst – Wir bereiten ein „Vielfalt schmeckt“-Menü.  


Anmeldung bei Vera Zielberg per Email unter Vera.Zielberg@aggerenergie.de. Plätze begrenzt! Kostenbeitrag für Kunden der AggerEnergie circa 18 Euro, für Nicht-Kunden circa 23 Euro.


Oktober 2013

Slow Food Genussführer erschienen: Drei Restaurants aus dem Netzwerk "Vielfalt schmeckt" sind dabei

Der Slow Food Genussführer weist den Weg zu 300 Wirtshäusern, Restaurants, Weinstuben und Cafés in ganz Deutschland. Das Nachschlagewerk für gute, saubere und faire Küche ist seit Ende September erstmals im Buchhandel erhältlich. Eine frische, regional inspirierte und saisonale Küche ohne Einsatz von künstlichen Geschmacksverstärkern und zu bezahlbaren Preisen lauten die Basis-Kriterien. Die Testesser-Gruppe des Slow Food Conviviums Bergisches Land hat mit Unterstützung der Kölner Test-Gruppe für die erste Auflage sechs Häuser aus der Region Bergisches Land für Genussführer-tauglich bewertet, darunter sind auch drei "Vielfalt schmeckt"-Betriebe.

Kooperation mit dem Naturpark-Netzwerkprojekt "Vielfalt schmeckt"

Über eine Kooperation mit dem kulinarischen Netzwerk-Projekt "Vielfalt schmeckt" des Naturparks Bergisches Land hat das Slow Food Convivium Bergisches Land im Laufe des Jahres weitere Betriebe finden können, die für den Genussführer in Frage kommen und in Kürze besucht werden sollen. Unter dem Dach von „Vielfalt schmeckt“ bieten bislang 12 bergische Restaurants mindestens ein regionales Tellergericht an, das mit Hauptzutaten von heimischen Erzeugern zubereitet wird und die Artenvielfalt in den Fokus stellt.  Auch hier zeichnen sich die teilnehmenden Betriebe durch eine frische regional-saisonal inspirierte Küche und den Bezug heimischer Erzeugnisse aus. So bietet der Landgasthof "Auf dem Brink" seine "Unkrautsuppe mit Dinkeltürmchen", das Café Restaurant Burghof seinen "Bauernpfannkuchen" und die Gaststätte "Naumanns im Lingenbacher Hof" ihre vegetarische Potthucke als "Vielfalt schmeckt"-Gericht an. Mehr zum Genussführer und zu den Auszeichnungen am 16. Oktober 2013 in Sprockhövel und Solingen sowie am 31. Oktober 2013 in Lindlar erfahren Sie unter: www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/bergisches_land/genussfuehrer

Ab Oktober geht’s los: Start der „Vielfalt schmeckt“-Tellergerichte in der bergischen Gastronomie
Das Bergische Land ist ab sofort noch intensiver schmeckbar. Unter dem Projektdach von „Vielfalt schmeckt“ hat der Naturpark Bergisches Land gemeinsam mit Erzeugern und Gastronomen bergische Gerichte entwickelt. Die verschiedenen Kreationen machen die abwechslungsreiche Kulturlandschaft des Bergischen auf dem Teller erlebbar. Denn sie rücken regionale Produkte sowie die heimische Sorten- und Rassenvielfalt in den Fokus.

Elf Gastronomien sind schon dabei

Sechs der bisher elf teilnehmenden Gastronomien aus Remscheid, Solingen, Wermelskirchen, Hückeswagen, Kürten, Odenthal, Lindlar, Nümbrecht und Wipperfürth stellen ihre Kreationen zum Auftakt der „Vielfalt schmeckt“-Tellergerichte am 02. Oktober 2013 im Rahmen eines Schaukochens vor. Die Köche demonstrieren mit ihren Tellergerichten live, wie lecker und vielfältig das Bergische Land ist! Das Schaukochen findet beim „Vielfalt schmeckt“-Netzwerk-Partner „Opens external link in new windowAggerEnergie Kochstudio“ in Gummersbach statt und stellt Medienvertretern das "Vielfalt schmeckt"-Angebot vor.

Ab Oktober 2013 bieten die Opens external link in new windowan "Vielfalt schmeckt" teilnehmenden Gastronomien von der Vorspeise über das Hauptgericht bis zum Apfelkuchen Speisen an, die mit Hauptzutaten Opens external link in new windowvon heimischen Erzeugerbetrieben kreiert werden. Mit dem Teller-Logo des Naturparks sowie einem Gästeflyer machen sie auf die "Vielfalt schmeckt"-Gerichte aufmerksam.

Juni 2013

„Vielfalt schmeckt“-Partner Slow Food und Arche-Hof Windeck zu Gast bei  „ChefHeads - Club der Küchenchefs“ auf der KölnMesse
Am Samstag, den 01. Juni 2013 von 12.30-14.00 h, ist unser ideeller Partner – das Slow Food Convivium Bergisches Land – zusammen mit dem Arche-Hof Windeck zu Gast beim Köchenetzwerk ChefHeads auf der Messe „RheinSchau“ in Köln. Anlässlich des Slow Food Arche-Jahrs stellen Slow Food und der Arche Hof-Windeck im Rahmen einer kulinarischen Moderation die Arche-Passagiere „Burger Brezel“ und „Glanrind“ vor. Die Bergische Kaffeetafel als traditionelle „Slow-Mahlzeit“ - sowie gute, saubere und faire Erzeugnisse aus der Region  sind weitere Themen – auf die die Aktiven eingehen. Der Arche Hof-Windeck, der außer Glanrindern noch weitere seltene Nutztiere züchtet und durch aktive Nutzung erhält, ist nicht nur Slow Food-Förderer – sondern auch Naturpark-Partnerbetrieb von „Vielfalt lebt“ und „Vielfalt schmeckt“. Sie finden Slow Food in Halle 3.2 bei der Kochshow gegenüber der Colonia-Bühne.

 

Mai 2013

„Vielfalt schmeckt“ mit Schaukochen zu Gast bei  „ChefHeads - Club der Küchenchefs“ auf der KölnMesse

Am Mittwoch, den 29. Mai 2013 von 12.30 – 14.00 h, ist das Naturpark-Projekt „Vielfalt schmeckt“ zu Gast beim Köchenetzwerk ChefHeads auf der Messe „RheinSchau“ in Köln. Im Rahmen eines Schaukochens stellt das „Vielfalt schmeckt“-Team bergische Rezepte vor wie verschiedene Eierkuchen-Varianten und ein Dinkel-Süppchen. Darüber hinaus gibt es Wissenswertes über regionaltypische Erzeugnisse aus dem Bergischen Land, besondere Sorten und Rassen – die zum Kulturlandschaftsschutz beitragen und als Spezialitäten über das „Vielfalt schmeckt“-Netzwerk vermarktet werden. Kooperationspartner ist die Regionalmarke „bergisch pur“ – die für das Schaukochen verschiedene Zutaten wie den bergisch pur-Dinkel vom „Gut zur Linden“ aus Wuppertal beisteuert. Sie finden uns in Halle 3.2 bei der Kochshow gegenüber der Colonia-Bühne.


September 2012

Kreistierschau in Bergisch Gladbach: Leckere Apfelrezepte und Obstsortenschau auf dem Hebborner Hof

Auf dem Hebborner Hof erhalten Besucher während der Kreistierschau am 16. September 2012 von 10-18 Uhr am Natupark-Stand genussvolle, typisch bergische "Vielfalt schmeckt"-Rezepte rund um den Apfel und erfahren im Rahmen einer Apfelsortenschau von Obstbauberater Hartmut Brückner Wissenswertes über die heimische Obst-Vielfalt. Interessierte Verbraucher können ebenso ihnen unbekannte Apfelsorten aus dem heimischen Garten mitbringen und vor Ort bestimmen lassen. Heimische Äpfel zum Probieren gibt's auch! 






»  Das Projekt "Vielfalt schmeckt" wurde gefördert durch:







© 2008 Naturpark Bergisches Land  |  Kontakt  |  Impressum  |  Home
Bergische Vielfalt
1155087 Besuche1155087 Besuche1155087 Besuche1155087 Besuche1155087 Besuche1155087 Besuche
Powered by Oberberg-Online
Bergische Waldquelle
ONI